Magicweb.at

«
»

Install ProFTPd – FTP-Server

ProFTPd ist ein freier Linux FTP-Server, er gehört zu dem meist genutzten FTP-Server im Unix bereich. Ich benutze FTP um Daten auf meinen Server zu laden.Ich möchte hier zeigen wie man ganz leich ProFTPd instaliert und konfieguriert. Die Installation geht unter Debian über apt-get.

Aus Sicherheits gründen erstelle ich einen neuen user mit eingeschränkten rechten und erlaube ftp zugriffe nur von diesem User

apt-get install proftpd

In der anschließenden Abfrage geben Sie an, ob der FTP-Server als eigenständiger Server laufen soll (standalone), oder als Dienst vom inetd. In diesem Beispiel wählen wir die Option standalone.

Anpassen der Konfiguration
Die Konfiguration sieht vor das wir den Login mit System Benutzern realisieren die sich in der Gruppe ftpuser befinden.

Um die Konfiguration auf die eigenen Bedürfnisse anzupassen, editieren Sie die Datei /etc/proftpd/proftpd.conf.

Sollten Sie kein IPv6 benutzen ist das das erste was wir abschalten:

UseIPv6 off

Danach fügen wir folgende Anweisungen am Ende der Datei hinzu:


    RequireValidShell off


DefaultRoot ~ ftpuser


    DenyGroup !ftpuser

Was bedeuten die Anweisungen?

Als erstes haben wir ProFTPd gesagt, dass der Benutzer, der sich anmelden möchte, keine Shell braucht. Danach haben wir mit DefaultRoot ProFTPd angewiesen den User in seinem Home Verzeichnis einzusperren. Und zum Schluss haben wir angegeben, dass sich nur Benutzer einloggen können, die Mitglied in der Gruppe ftpuser sind.

Nun starten wir unseren FTP Server neu damit unsere Konfiguration wirksam wird:

/etc/init.d/proftpd restart

Dann erstellen wir die Gruppe ftpuser und den ersten Benutzer der sich per FTP einloggen kann.

groupadd ftpuser

Nun legen wir den Benutzer an und weisen im der Gruppe „ftpuser“ zu:

useradd ftpbenutzer -s /bin/false -d /var/www -G ftpuser

Neuladen der Konfiguration und Neustarten des FTP-Servers
Nach Anpassen der Datei /etc/proftpd/proftpd.conf muss die Konfiguration neu geladen werden:

/etc/init.d/proftpd reload

Da bei dem Neuladen der Konfiguration der FTP-Server gestoppt wird, muss er abschließend wieder gestartet werden:

/etc/init.d/proftpd start

Tags: , , ,

Der Beitrag wurde am Mittwoch, den 28. September 2011 um 17:24 Uhr veröffentlicht und wurde unter Server, Tutorials abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.


Sei der erste!

Schreibe mir

Name *

E-Mail * (wird nicht angezeigt)

Website