Magicweb.at

«
»

Parted Magic USB-Stick mit OSX

Parted Magic USB Stick

Parted Magic ist eine praktische Linux Live Distribution mit Tools wie Partimage, TestDisk, Truecrypt, Clonezilla, G4L, SuperGrubDisk, ddrescue, etc… Um einen bootbaren USB-Stick unter OSX zu erstellen braucht man einen USB-Stick und eine Image-Datei von Parted Magic. Wenn man alles hat kann man los legen. Terminal Öffnen und folgendes eingeben:

Alle Datenträger auflisten:

diskutil list

Jetzt sucht man sich die Disk Nummer aus der liste. Ich verwende X in diesem Beispiel. (Disk Nummer 2 wäre z.B /dev/disk2)

Unmount USB-Stick:

diskutil unmountDisk /dev/diskX

ISO mit dd kopieren:

sudo dd if=/path/to/pmagic.iso of=/dev/rdiskX bs=1m

USB Stick auswerfen:

diskutil eject /dev/diskX

Jetzt kann man Parted Magic von seinem USB-Stick booten.

Tags: ,

Der Beitrag wurde am Freitag, den 30. August 2013 um 14:46 Uhr veröffentlicht und wurde unter Mac, Tutorials abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.


Sei der erste!

Schreibe mir

Name *

E-Mail * (wird nicht angezeigt)

Website